Familienrecht

Gern berate ich Sie zu allen rechtlichen Fragen rund um Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft. Auch für die sensible Thematik gesetzlicher Vertretungsfunktionen wie Vormundschaft, Pflegschaft und rechtliche Betreuung bin ich diskrete Ansprechpartnerin. Gegenüber Ämtern und Behörden vertreten wir Ihre Interessen zu Adoption, Sorgerecht und Personenstand.

 

Aber auch die besonders belastende Thematik der Gewalt in engen sozialen Beziehungen - auch bekannt als häusliche Gewalt - ist ein Unterfall des Familienrechts. Gerne berate ich Sie, ob es sinnvoll ist, eine Gewaltschutzverfügung gegen die Gegenseite zu beantragen oder aber - sollten Sie eine solche zugestellt bekommen haben - ob es sinnvoll ist, gegen diese vorzugehen.

Aktuelle Urteile: Vaterschaft - Auskunftsanspruch

BGH, Urteil vom 9.11.2011 – Az. XII ZR 136/09 – §§ 242, 1600 d IV, 1607 III BGB, www.bundesgeríchtshof.de Wenn die Mutter eines Kindes den Mann zur Abgabe eines Vaterschaftsanerkenntnisses veranlasst hatte und nur sie selbst unschwer in der Lage ist durch Auskunft die Ungewissheit über den tatsächlichen Vater zu beseitigen, ergibt sich aus Treu und Glauben ein Auskunftsanspruch des Scheinvaters gegen die Mutter auf Bekanntgabe des tatsächlichen biologischen Vaters zur Vorbereitung eines Unterhaltsregressanspruchs des Scheinvaters gegen den biologischen Vater. Voraussetzung ist, dass der Scheinvater in entschuldbarer Weise über das Bestehen oder den Umfang seines Rechts im Ungewissen ist und die Mutter in der Lage ist unschwer die zur Beseitigung dieser Ungewissheit erforderlichen Auskünfte zu erteilen.


Hier finden Sie das Büro: 

 

Schloßstraße 2-4 

55469 Simmern

Kastorpfaffen-straße 5-7

56068 Koblenz

Rufen Sie zur Vereinbarung eines Besprechungstermins einfach an unter 

 

06761 1209440 06761 1209440

 

oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter

mail@kanzlei-henn.com

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanzlei Henn